Als Folien empfehlen wir klare, kristall, crystal oder hiclear Folien, typischerweise als Abdeckfolien für Ringbindungen hergestellt. Um eine gute Formstabilität zu erreichen, empfehlen wir eine Dicke von 0,3 mm, auch unter der Bezeichnung 300 micron beschrieben. Dünnere Folien sind weniger formstabil (auch das kann gewünscht sein). Bei dickeren Folien ist die Durchsicht stärker beeinträchtigt.

Gelocht werden die Folien mit handelsüblichen Standard Zweiloch Lochern. Als Maß wird wird die 888-Lochung verwendet. Diese ist auf der Anschlagschiene der Locher unter dieser Bezeichnung zu finden. Die 888 Lochungen stehen für die Vierfach-Lochung im dreimaligen Abstand von 8 cm (3x8). Daher das Kürzel auf der Schiene. In der Anwendung das Blatt nach erstmaligem Lochen einfach einmal um die Achse drehen und von der anderen Seite her ebenfalls mit dem eingestellten Abstand von 888 die zweite Lochung durchführen. Anschließend die Folie noch nach Wunsch beschneiden und an die Halterung montieren. Fertig!